• rostlicht-slideshow-06.jpg
  • rostlicht-slideshow-09.jpg
  • rostlicht-slideshow-05.jpg
  • rostlicht-slideshow-03.jpg
  • rostlicht-slideshow-10.jpg
  • 10577107_909681825711901_4258480648270091003_n.jpg
  • rostlicht-slideshow-02.jpg
  • rostlicht-slideshow-12.jpg
  • rostlicht-slideshow-04.jpg
  • rostlicht-slideshow-07.jpg
  • rostlicht-slideshow-11.jpg
  • rostlicht-slideshow-08.jpg
  • rostlicht-slideshow-01.jpg
projekte-fotos-lichtkunst-3
 

Lichtkunst

Im Jahre 2000 begann ich, mit Licht zu experimentieren. Ich erinnere mich genau, wie ich zum ersten Mal runde Strohballen auf einem Feld in Position stellte und einzeln beleuchtete. Die Formen und Farben und die Landschaft, die durch das Licht entstehen konnten, haben mich tief bewegt.

Ein anderes Mal spannte ich auf einer Bergkuppe eine kilometerlange Wäscheleine zwischen den Bäumen. Hunderte Wäschestücke wurden von Besuchern und Anwohnern aufgehängt. Jedes einzelne Wäschestück leuchtet ich aus. Die Nah- und Fernwirkung war fantastisch!

Seither suche ich nach immer neuen großen und kleinen Dingen in der Welt, die ich durch Licht und Farbe verändern kann, an denen ich Konzepte und Ideen erproben kann. Die Verbindung von Lichtkunst mit Musik und Performance hat meine Arbeit in der letzten Zeit noch einmal mehr bereichert.

Ich versuche, meine eigene Faszination für die Dinge im Licht für die Menschen spürbar zu machen. Auch sie sollen die alltäglichen ihnen gut bekannten und vertrauten Dinge sehen und staunen, welche Schönheit, Erhabenheit, Grausamkeit oder Mystik im gewöhnlichsten Ding innewohnt.